Editorial
Home
Aktuelles
Wir über Uns
Regionalgruppen
Kontakt
Mitgliedschaft
Publikationen
Archiv
Links
AHF_Logo_Web_kleiner
Aktuelles AHF- Jahrestagung
Nachrichten
Mitteilungen
Rezensionen
Buchhinweise
Personalia
Tagungshinweise
 Impressum

Anmeldeformular
AHF-Jahrestagung vom 1. bis 5. Oktober 2016 in Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum
 
»Fachwerk in Europa«

 
In den letzten Jahrzehnten wurden nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen europäischen Ländern historische Fachwerkgebäude systematisch untersucht und häufig auch dendrochronologisch datiert. Dadurch konnte das Wissen über die Entwicklung der Holzgerüstkonstruktionen und der Dekorformen seit dem 13. Jahrhundert grundlegend erweitert werden. Der Fokus des AHF lag bislang vorrangig auf der Darstellung der Fachwerk- oder Gefügeforschung im Gebiet der heutigen Bundesrepublik Deutschland.Daher ist es folgerichtig, nun die Perspektive weiter zur fassen und zu fragen, wo in Europa Fachwerk verwendet wurde und wie der Forschungsstand dazu in dem jeweiligen Land zu beurteilen ist. Ein erster Schritt, um Aussagen zu übergeordneten Strukturen in der historischen Entwicklung des Fachwerkbaus treffen zu können, ist die Feststellung des Status quo der Fachwerkforschung in den europäischen Ländern. Dies soll das wesentliche Ziel der AHF-Jahrestagung 2017 sein, die in Kooperation mit dem Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg durchgeführt wird.
 
Anmeldung
Die Tagung beginnt am Sonntag, 1. Oktober um 9 Uhr und endet - vom Zusatzprogramm abgesehen - am Mittwoch, 4. Oktober mit einem gemeinsamen Abendessen. Für Donnerstag, 5. Oktober werden als Zusatzoption Fachführungen im Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim (Eisweiherweg 1, D-91438 Bad Windsheim) angeboten. Die Fahrt dorthin erfolgt in eigener Regie, die Bildung von Fahrgemeinschaften wird empfohlen. Die Entfernung von Nürnberg nach Bad Windsheim beträgt etwa 55 km. Führung und Eintritt sind kostenfrei.
 
Die
Tagungsgebühr beträgt 120 Euro für Mitglieder, 60 Euro für Studierende oder Arbeitslose, 150 Euro für Nichtmitglieder und 70 Euro für Referenten. Inbegriffen sind: Tagungsunterlagen, Pausenkaffees, vier Mittagsimbisse, ein Abendimbiss sowie ein Abendessen.
Bei Bedarf können auch
Einzeltage gebucht werden. Die Tagungsgebühren betragen pro Tag: 40 Euro (Mitglieder), 20 Euro (Studierende oder Arbeitslose), 50 Euro (Nichtmitglieder).
 
Zur
Tagungsanmeldung verwenden Sie bitte das zum Download bereitstehende Anmeldeformular. Aus organisatorischen Gründen ist auch für Referentinnen und Referenten eine entsprechende Anmeldung in dieser Form erforderlich.
 
Tagungsort:
Germanisches Nationalmuseum (GNM),Karthäusergasse 1,
D-90402 Nürnberg
 
 
Tagungsprogramm
 
Sonntag, 1. Oktober
 
9:00 Uhr Beginn der Tagung
 
9:15-10:00 Uhr
Begrüßung und Einführung durch den Vorsitzenden des AHF, Prof. Dr. Michael Goer und den Generaldirektor des GNM, Prof. Dr. G. Ulrich Großmann
 
Sektion Frankreich
Moderation: Benno Furrer
 
10:00-10:30 Uhr
Pierre Garrigou Grandchamp
Die wissenschaftliche Untersuchung von Fachwerkhäusern in Frankreich ab dem frühen 19. bis zum mittleren 20. Jahrhundert
 
10:30-10:45 Uhr Diskussion
 
10:45-11:15 Uhr
Klaus Freckmann
Vorkragungen in Frankreich und Mitteleuropa
11:15-11:30 Uhr Diskussion
 
11:30-12:00 Uhr
Clément Alix / Julien Noblet
Das Fachwerkhaus in der Region Centre/Loiretal im späten Mittelalter und in der Renaissance (1250-1620): Forschungsstand und Perspektiven
 
12:00-12:15 Uhr Diskussion
 
12:15-12:45 Uhr
G. Ulrich Großmann
Bildprogramme und Schnitzwerk am Fachwerk in Frankreich
 
12:45-13:00 Uhr Diskussion
 
13:00-14:00 Uhr Mittagsimbiss im GNM
 
 
Sektion Spanien, Niederlande
Moderation: Heinrich Stiewe
 
14:15-14:45Uhr
Ibon Telleria / Josué Susperregi
Late medieval Timber Framing in the Basque Country
 
14:45-15:00 Uhr Diskussion
 
15:00-15:30 Uhr
Dirk de Vries
Verstecktes Holz
 
15:30-15:45 Uhr Diskussion
 
15:45-16:15 Uhr Kaffeepause
 
16:15-16:45Uhr
Gabri van Tussenbroek
Timber Framed Town Houses in the Netherlands
 
16:45-17:00 Uhr Diskussion
 
17:00-17:30 Uhr
Edwin D. Orsel
Fachwerkkonstruktionen in Leiden vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert
 
17:30-17:45 Uhr Diskussion
 
17:45-18:15 Uhr
Maarten Endermann
Fachwerk und Holzskeletthäuser in ’s-Hertogenbosch
 
18:15-18:30 Uhr Diskussion
 
18:30-18:45 Uhr Zusammenfassung
 
20:00 Uhr Öffentlicher Abendvortrag im GNM
Prof. Dr. Konrad Bedal
Der vollendete Anfang
 
 
Montag, 2. Oktober
 
Sektion Belgien, England, Dänemark, Archäologie
Moderation: Gabri van Tussenbroek
 
8:45-9:00 Uhr Einführung
 
9:00-9:30Uhr
Julie Conradi
Historical Timber-Framed Buildings from Flanders
 
9:30-9:45 Uhr Diskussion
 
9:45-10:15Uhr
Richard Harris
The development of timber-framed buildings in England and Wales
 
10:15-10:30 Uhr Diskussion
 
10:30-11:00Uhr
Mike Dunn
Timber-framed buildings in London from the lost urban timber-framed houses of the medieval city to the largest and best preserved timber-framed barn in England
 
11:00-11:15 Uhr Diskussion
 
11:15-11:45 Uhr Kaffeepause
 
11:45-12:15 Uhr
Rainer Atzbach
Fachwerkbau in Dänemark (900-1700)
 
12:15-12:30 Uhr Diskussion
 
12:30-13:00 Uhr
W. Haio Zimmermann
Die Ahnen des niederdeutschen Hallenhauses - Vom erdfesten zum nicht erdfesten Bauen
 
13:00-13:15 Uhr Diskussion
 
13:15-14:15 Uhr Mittagsimbiss im GNM
 
14:30-18:30 Uhr
Stadtrundgang in Nürnberg in vier Gruppen zu vier Objekten
 
18:30 (ggf. 19:00)
Empfang der Stadt Nürnberg, Altes Rathaus, „Schöner Saal im 2. OG
 
 
Dienstag, 3. Oktober
 
Sektion Deutschland
Moderation: Thomas Nitz
 
8:45-9:00 Einführung
 
9:00-9:30 Uhr
Dirk Rieger
Lübeck im 12. Jahrhundert – Das Ende vom Anfang?
 
9:30-9:45 Uhr Diskussion
9:45-10:15 Uhr
Heinrich Stiewe
Fachwerk in Nordwestdeutschland zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert – ein Überblick
 
10:15-10:30 Uhr Diskussion
 
10:30-11:00 Uhr
Tilo Schöfbeck
Die Entwicklung des Fachwerkbaus in Nordostdeutschland, Versuch eines Überblicks
 
11:00-11:15 Uhr Diskussion
 
11:15-11:45 Kaffeepause
 
11:45-12:15 Uhr
Frank Högg
Mittelalterlicher Fachwerkbau im Harzraum
 
12:15-12:30 Uhr Diskussion
 
12:30-13:00 Uhr
Lutz Henning Meyer / Ingeborg Schild
Fachwerk der Aachener Region (Arbeitstitel)
 
13:00-13:15 Uhr Diskussion
 
13:15-14:15 Mittagsimbiss im GNM
 
Moderation: Thomas Eißing
 
14:30-14:50 Uhr
Ulrich Klein
Fachwerk in Hessen zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert
 
14:50-15:10 Uhr
Thomas Nitz
Früher Fachwerkbau in Thüringen
 
15:10-15:25 Uhr Diskussion beider Vorträge
 
15:25-15:50 Uhr
Andreas Christl
Die Auswirkungen von Bauvorschriften in den kursächsischen Landesverordnungen seit 1560 auf die Fachwerkbauten in Sachsen
 
15:50-16:00 Uhr Diskussion
 
16:00-16:30 Uhr Kaffeepause
 
16:30-17:00 Uhr
Burkhard Lohrum
Holzgerüstbau und Gitterwerk – Abbundtechnische Vergleiche an Fachwerkbauten des 13. Jahrhunderts links und rechts des Oberrheins
 
17:00-17:15 Uhr Diskussion
 
17:15-17:45 Uhr
Albrecht Bedal
Altmodisch und neuartig nebeneinander – Wandel im Fachwerk um 1500 im ländlichen Raum Baden-Württembergs
 
17:45-18:00 Uhr Diskussion
 
18:00-18:15 Uhr Zusammenfassung
 
18:15-19:00 Uhr Imbiss im GNM
 
19:00 Uhr
Mitgliederversammlung des AHF im GNM
 
 
Mittwoch, 4. Oktober
 
Sektion Schweiz, Österreich, Tschechien, Polen, Ungarn, Türkei
Moderation: Heinz Pantli
 
8:45-9:00 Uhr Einführung
 
9:00-9:30 Uhr
Walter Weiss
Unterschiedliche Ausprägungen von Fachwerk-Traditionen in der Schweiz
 
9:30-9:45 Uhr Diskussion
 
9:45-10:15 Uhr
Liesa Gerstenbauer
Fachwerk in Österreich auf historischen Abbildungen
 
10:15-10:30 Uhr Diskussion
 
10:30-11:00 Uhr
Oliver Fries
Fachwerk in Österreich – Eine Spurensuche: Die baulichen Befunde
 
11:00-11:15 Uhr Diskussion
 
11:15-11:45 Uhr Kaffeepause
 
11:45-12:15 Uhr
Kamil Podroužek / Lubomir Zeman
Die ältesten Fachwerkhäuser in Nordwest‧böhmen
 
12:15-12:30 Uhr Diskussion
 
12:30-13:00 Uhr
Ulrich Schaaf
Protestantische Fachwerkkirchen Schlesiens in habsburgischer Zeit. Versuch einer Charakteristik ihrer Architektur und Konstruktion
 
13:00-13:15 Uhr Diskussion
 
13:15-14:15 Uhr Mittagsimbiss im GNM
 
Moderation: Ulrich Klein
 
14:30-15:00 Uhr
Arpad Roman
Timber frame constructions since the middle ages to the 17th century in Hungary
 
15:00:-15:15 Uhr Diskussion
 
15:15-15:45 Uhr
Thomas Eißing
Osmanisches Fachwerk
 
15:45-16:00 Uhr Diskussion
16:00-16:30 Uhr Schlussdiskussion
 
ab 18:30/19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen und Tagungsausklang
 
 
Donnerstag, 5. Oktober
 
Optional: Fachführungen im Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim - weitere Informationen auf der Tagung
Rahmenprogramm zur AHF-Jahrestagung in Nürnberg:
 
Sonderführung durch das Deutsche Burgenmuseum, Veste Heldburg für Mitglieder des AHF und der Wartburg-Gesellschaft am 30. September 2017,
14:00 Uhr

Infos >>>